ZURÜCK
 

Der einfache Weg nach einer Immobilie zu suchen!

   
 

Informationen über Estero, Florida

 

Attraktionen:

Historic Koreshan State Park

International Design Center

Germain Arena

Estero Community Park

Kanu / Kajak Imperial River

Florida Gulf Coast University

 

 

 

Estero kommt aus dem spanischen und heißt Flussmündung. Estero ist ein
kleiner noch zum Teil verschlafener Ortsteil mit unberührter Natur und doch
schon vielen neuzeitlichen Annehmlichkeiten. Durch das Gebiet fließt der
“Estero River”, ein natürlich fließender Fluss, der in die Estero Bay in den 
Golf von Mexiko mündet.

 

Reichliche Flora und Fauna mit alten Baumbeständen sind zu bestaunen. Viele Vogelarten- und Tierarten haben hier ihr zu Hause. Immer mehr Menschen sind von der Natur sowie vielerlei Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Unterhaltung, sowie der Gewährleistung medizinischer Versorgung  angezogen.

 

 

Estero liegt ideal zwischen Naples im Süden und Bonita Springs
im Norden. Es gibt direkten Anschluss an die Autobahn (I-75)
 sowie die US-41, einer weiteren Nord-Süd Verbindung am
Meer. Der Internationale Flughafen in Fort Myers ist nur
wenige Autominuten entfernt.

 

Das ganze Jahr über Sonnenschein, viele Golf-und Tennisplätze, kilometerlange Fahrradwege und Kanufahrten sind hier gegeben und natürlich unmittelbar der Golf von Mexiko.

 

 

Estero hat eine reiche Vergangenheit gefüllt mit Indianern, spanischen
Eroberern, Zitrusfarmern und eine religiöse Sekte, genannt die Koreshians.
Eine utopische Gesellschaft, die sich 1904 am Estero River niedergelassen
hat und eine eigene Stadt mit Stromversorgung, Rathaus, Schule, Post etc.
ins Leben gerufen haben. Heute ist dieses Oertchen schon Geschichte und
ist noch anzuschauen.

 

Estero war bis 1990 noch eine kleiner beschaulicher Ort. Heute sind
viele exklusive Wohnanlagen, große Shoppingzentren, eine Arena für
Eishockey und anderen Veranstaltungen sowie eine Universität hier
entstanden. Vor allem im Immobilienbereich sind die Werte immens
nach oben gegangen, speziell die Wasserlagen. Eine der wenigen Orte
an dem die Preise über Jahre hinweg stabil geblieben sind.